.


Testament und Erbe

Ein Testament verfassen

Der letzte Wille hilft den Hinterbliebenen, wichtige Fragen in Bezug auf den Nachlass zu klären. Daher ist es ratsam, rechtzeitig ein Testament zu verfassen.
 

Die Testamentseröffnung

Wenn Sie im Testament bedacht wurden, werden Sie vom Nachlassgericht automatisch zur Testamentseröffnung eingeladen.

Das Erbe

Erben und Erblasser wissen oft gar nicht, was alles zum Erbe gehört. Das auch Schulden oder der Mietvertrag teil der Erbmasse sind, ist selten bekannt.

Die Erbfolge

In Deutschland ist die Erbfolge gesetzlich geregelt. Wenn Sie Ihr Vermögen nicht einfach an Ihre gesetzlichen Erben vermachen möchten, sollten Sie ein Testament machen.

Der Pflichtteil

Als Kind eines Hinterbliebenen haben Sie grundsätzlich Anspruch auf den Pflichtteil. Dabei ist unerheblich, ob Sie ein leibliches oder adoptiertes Kind sind.

Die Erbschaftssteuer

In Deutschland fallen für jedes Erbe Erbschaftssteuern an. Die Höhe variiert allerdings je nach Verwandschaftsgrad.